JSG Vulkanland

Junioren blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück

JSG VulkanlandDie bereits im dritten Jahr befindliche „Jugendspielgemeinschaft Vulkanland“ ging mit insgesamt 11 Jugendmannschaften an den Start. 159 Jugendliche, die von insgesamt 18 Betreuern trainiert werden, gingen in der Saison 2016/2017 auf Torejagd. Die A-Jugend bis hin zur C-Jugend war in dieser Saison mit jeweils einer Mannschaft in der Bezirksliga West vertreten. Die anderen Mannschaften sind ihrem Alter nach jeweils in den Kreisklassen vertreten.

Auch in dieser Saison sollte sich die gute Jugendarbeit der JSG-Vertreter (Trainer und Vorstand) am Saisonende mit vielen erfolgreichen Platzierungen auszahlen.

An dieser Stelle ein kurzer Bericht über die überkreislich spielenden Teams:

Die von Martin Rosch trainierte C 1-Jugend erzielte nach 22 Spieltagen den achten Tabellenplatz und landete somit im Mittelfeld der Bezirksliga West.

Die von Frank Jonas trainierte B-Jugendmannschaft erzielte nach 22 Spieltagen einen tollen fünften Platz in der Bezirksliga. Zudem trat man im Rheinlandpokal und im Kreispokal an.
Gerade im Kreispokal sorgte die Mannschaft für Furore. Nach dem Einzug ins Finale wurde dieses Ende Juni in Ulmen ausgetragen. Man traf hier auf die heimische JSG Ulmen. In einem spannenden Spiel behielt man mit einem 3:2 Sieg die Oberhand und so konnte man die erfolgreiche Saison mit dem Pokalsieg krönen. Glückwunsch an Frank um sein Trainerteam und die Mannschaft.

Die von den beiden Trainern Rainer Bauer trainierte A-Jugend gab nach dem vorjährigen vierten Platz in der Bezirksliga West vor der Saison das Ziel „Mitspielen um den Aufstieg“ aus.

Schnell wurde klar, dass die Mannschaft ihrem Ziel gerecht werden kann. Trotz einer 0:3 Niederlage in Pluwig-Gusterath lag man nach Abschluss der Hinrunde mit drei Punkten vor besagtem Verfolger. Da keines der beiden Teams sich in der Rückrunde große Fehler leistete, kam es am letzten Spieltag in Hillesheim zum Show-Down um den Aufstieg in die Rheinlandliga. In diesem Spiel konnte die Mannschaft die Niederlage der Hinrunde egalisieren und sorgte mit einem 5:0 Erfolg für den lang ersehnten Aufstieg in die Rheinlandliga. Somit wird das Team der beiden namensvetterlichen Trainern als eines der wenigen Teams in der Region die JSG in der Rheinlandliga vertreten.
Glückwunsch hierzu an Rainer und Rainer.

Auch bei beiden Pokalwettbewerben sorgte man für Furore. Nach dem Aus im Rheinlandpokal konnte man im Kreispokal in das Finale einziehen. Hier konnte man das Double allerdings nicht erlangen, da man sich mit einer 0:2 Niederlage gegen die SG Schneifel geschlagen geben musste.

Nichtsdestotrotz überwiegt die Vorfreude auf die kommende Spielzeit. Wir wünschen der Mannschaft in der Rheinlandliga viel Erfolg.

Für die kommende Saison wünscht der SV Walsdorf als Mitglied der JSG allen Mannschaften viel Erfolg, Spaß und Freude am Fußball.
Zudem möchte sich der Verein bei allen ehrenamtlichen Trainern, Betreuern und Helfern bedanken.

Wer ebenfalls Teil dieser tollen und gut geführten JSG werden möchte, egal ob als Spieler oder als Trainer / Betreuer, kann sich gerne mit Rainer Bauer: 0177/3379483 oder Martin Rosch: 0152/ 34512226 in Verbindung setzen.

03.07.2017     Kommentare 0 Kommentar(e)     Kategorie: News     Tags: ,




Kommentar abgeben




Partnerwebseite der SG

Schon gesehen? Die neue Homepage der SG Berndorf/ Walsdorf/ Hillesheim/ Wiesbaum. Mehr unter sg-bwhw.de

Anzeige

Anzeige