Verein zur Förderung der Jugendarbeit unterstützt die JSG Vulkanland

JSG Vulkanland
Unser Foto zeigt Petra Himmels bei der Scheckübergabe an die JSG Vulkanland.

Seit gut zwei Jahren besteht die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Vulkanland. Diese besteht aus den Stammvereinen TUS Berndorf, VfL Hillesheim, SV Walsdorf, SV Wiesbaum, SV Germania Brück-Dreis, DJK Waldkönigen und der DJK Dockweiler.

Ziel dieses großen Zusammenschlusses ist die gemeinsame Ausbildung und Förderung der Jugendspieler (-innen) und Teilnahme am Spielbetrieb des Fußballverbandes Rheinland.

Insgesamt werden in der Fußball-Jugendabteilung ca. 160 Kinder- und Jugendliche mehrfach wöchentlich durch ehrenamtliche Jugendtrainer (20 Betreuer) sportlich ausgebildet und betreut.

Obwohl diese Betreuung ausschließlich ehrenamtlich funktioniert, verursacht der laufende Trainings- und Spielbetrieb sehr hohe Kosten für die beteiligten Sportvereine, wie z.B. Anschaffung von Bällen, Trikots, Trainingsmaterialen, Schiedsrichterkosten, Verbandsabgaben, Versicherungen, Fahrten oder Ausflüge.

Im Rahmen des AH Hallenturniers des VfL Hillesheim kam die Hilfe vom Verein zur Förderung der Jugendarbeit im Landkreis Vulkaneifel gerade recht. Landrat Thiel, der leider verhindert war, ließ durch die Geschäftsführerin des Vereins, Frau Petra Himmels, die besten Grüße übermitteln und überreichte einen großzügigen Scheck zur Unterstützung der Jugendarbeit in der JSG Vulkanland.

Stefan Mertes, Vorsitzender des VfL Hillesheim und Mitglied des JSG Vorstandes bedankte sich für die Hilfe des Vereins auch im Namen der anwesenden Jugendlichen und Eltern und sicherte eine zweckentsprechende Verwendung der Förderung zu.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.