SG Walsdorf mit magerem Unentschieden

Nach einen gerechten Unterschieden am vergangen Wochenende in Neidenbach, stand an diesem Wochenende das nächste Heimspiel gegen die DJK Watzerath an. Ein Gegner der bisher gut in die Saison gestartet war und so machen Titelkandidaten besiegen konnte.

Mit einer defensiven Grundformation agierte die Maci-Elf von Beginn des Spieles an. Mit gezielten Pressingaktionen versuchte man so Ballverlust der Gäste zu provozieren was im ersten Abschnitt durchaus gelang. Jedoch sprangen aus diesen Aktionen keine zählbaren Chancen heraus. Watzerath kam mit unserer Spielweise im ersten Abschnitt überhaupt nicht zurecht und kann zu keiner nennenswerten Torchance. Die beste Torchance auf SG Seite hatte N.Swart.

Somit ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel verlor man zusehend die Spielkontrolle und ließ den Gästen zu viel Platz. Wodurch die Gäste nun gefährlicher vor den heimischen Kasten kamen. Die größte Chance im Spiel vergab der Gästestürmer nach einem Foulelfmeter, welcher er neben den Pfosten setzte. Kurz vor Schluss sah eine Gegnerischer Verteidiger nach einer Tätlichkeit noch die Rote Karte. Am Ende bliebt es bei einem torlosen Remis.

Autor: Thomas Becker

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.