SG Walsdorf siegt in Lünebach

Die Ausgangslage vor dem Spiel in Lünebach war klar. Sollte die SG neuerlich ohne Dreier bleiben würde man weiter in der Tabelle abrutschen. Somit war alle Beteiligten klar, dass heute nur ein Dreier gegen einen direkten Konkurrenten weiterhilft um den andauernden Negativtrend zu stoppen. Aber auch der Gastgeber musste dringend punkten um den Anschluss ans rettende Ufer nicht zu groß werden zu lassen.

Zu Beginn merkte man beiden Mannschaften an was heute auf dem Spiel steht. Gefährlich wurde es meist nur nach langen Bällen auf beiden Seiten, ohne das nennenswerte Torchancen zu vermelden waren. Mit zunehmender Spieldauer konnte man die Kontrolle über das Spiel gewinnen dankt guter Zweikampfführung. Erstes Highlight im Spiel war der Pfostentreffer von C.Swart, welcher schön über außen frei gespielt wurde. Kurz vor der Halbezeit machte Chris es besser, nach einer Flanke seines Bruders Nico von links war er gedankenschneller als sein Gegenspieler und konnte so zum Führungstreffer einschieben.

Nach der Pause war man gewillt schnell eine Entscheidung zu erzwingen, scheiterte jedoch zumeist am Keeper der Heimelf. Mit zunehmender Spieldauer wurde Lünebach offensiver und setze die Defensive vermehrt unter Druck zwingen Chancen resultierten aber meist nur aus Standards. Durch die offensive Spielweise der Heimelf, ergaben sich für die Maci-Elf nun mehrere Konterchancen die leichtfertig liegen gelassen wurden. Mit einer kompakten Mannschaftsleistung konnte man das knappe Ergebnis über die Zeit retten und somit seit langer Zeit nochmal drei Punkte bejubeln.

Am kommenden Wochenende (09.11) empfangen wir in Walsdorf zum Lokalderby den TuS Ahbach. Anstoß der Partie ist um 14:30 Uhr. Über zahlreiche Zuschauer würde sich die Mannschaft sehr freuen!

Autor: Thomas Becker

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.