SG Wiesbaum geht beim SV Föhren baden

Am Sonntag musste unsere 1. Mannschaft in Föhren beim Tabellenvorletzten eine herbe Niederlage einstecken und kann damit endgültig alle Hoffnungen auf einen Verbleib in der Bezirksliga begraben. Bei noch 8 ausstehenden Spielen liegt man 13 Punkte auf den rettenden 13. Tabellenplatz zurück.

Am Wochenende zeigte unser Team in der ersten Halbzeit eine desolate Vorstellung und lag nach 45 Minuten bereits 4-0 zurück.

In der 20. Spielminute musste man den ersten Gegentreffer einstecken, nachdem die Gastgeber aus Föhren sich auf unserer linken Abwehrseite durchsetzten und eine scharfe Hereingabe im zweiten Versuch per Abstauber verwerten konnten. Zwei weitere Treffer kassierte man nach einer Ecke, bei denen die Zuordnung in unserer Mannschaft nicht stimmte.

Nach einer Standpauke in der Halbzeitpause und einem frühen dreifachen Wechsel kurz nach Beginn der zweiten Hälfte zeigte die Mannschaft ein anderes Gesicht. Die Zweikämpfe wurden wieder richtig angenommen, die Laufbereitschaft war höher und so konnten dann auch mal eigene Torchancen herausgespielt werden. In der 73. Spielminute wurde Martin Rosch im Sechszehner gefoult und der Schiedsrichter entschied folgerichtig auf Strafstoß. Diesen verwandelte Marco Michels gewohnt sicher. Die 82. Minute sollte an diesem verkorksten Spieltag für unsere Mannschaft dann der rühmende Abschluss sein. Christopher Groß verließ nach einem langen Ball der Gastgeber den Strafraum, war allerdings nicht vor dem stürmenden Angreifer am Ball. Dieser versuchte den Ball an unserem Keeper vorbeizuspitzeln, schoss die Kugel jedoch gegen den angelegten Oberarm unserer Nummer Eins. Der Schiedsrichter entschied auf Handspiel und zeigte dann auch folgerichtig die Rote Karte. Die letzten Minuten musste somit ein Feldspieler ins Tor. Marco Michels zog sich das Torwarttrikot über stand nun zwischen den Pfosten. Den fälligen Freistoß setzte ein Gastspieler mit einem satten Schuss ins Torwarteck, wo der Ball dann auch im Netz zum 1-5 einschlug.

Am kommenden Sonntag trifft unsere Mannschaft auf die SG Alfbachtal, die noch gute Karten im Kampf um die Meisterschaft hat. Sie liegen derzeit mit nur einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer auf Platz 2. Anstoß ist um 14:30 Uhr in Walsdorf.

Autor: Christian Schneider

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.